TAG DER ARCHITEKTUR 2020

Zum Tag der Architektur am 20. und 21. Juni werden auch in diesem Jahr wieder überall in Nordrhein-Westfalen interessante, ausgewählte, neu eingerichtete oder erneuerte Gebäude der Öffentlichkeit präsentiert, auf Grund der Corona-Krise diesmal allerdings nur in digitaler beziehungsweise medialer Form.

 

Der einzige Beitrag aus Schmallenberg stammt vom Architekturbüro Dipl.-Ing. Peter Walach, der die baulichen Erweiterungen für das Familotel Ebbinghof in Schmallenberg entworfen und zusammen mit der Innenarchitektin Cornelia Prien-Tepas aus Meschede abgewickelt hat.

 

Durch die im letzten Jahr fertig gestellten Erweiterungen am Familotel Ebbinghof wurden 14 neue Familienzimmer, Baby-, Kinder- und Jugenräume, Sport-, Fitness-, Yoga- und Freizeitflächen sowie neue Spiel- und Aufenhaltsbereiche in den Außenanlagen geschaffen.

 

Die Hoffnung den Tag der Architektur am 20. und 21. Juni 2020 vor Ort durchführen zu können und alle interessierten Besucher an und im Objekt zu informieren und über Architektur, Planen, Bauen und Wohnen zu diskutieren, hat sich auf Grund der Corona-Krise leider nicht erfüllt.

 

Dennoch sollen die von der Architektenkammer ausgewählten Projekte der Öffentlichkeit vorgestellt werden, beispielsweise auch im Katalog "Tag der Architektur 2020" oder auf der Seite der Architektenkammer www.aknw.de.

 

Der Katalog "Tag der Architektur 2020" liegt im Büro aus und kann bei Interesse kostenlos erworben werden.

 

 

Baubeginn: 2018

 

Fertigstellung: 2019

 

Bauherrin: Daniela Tigges

 

Entwurfsverfasser/in:

Architekt Dipl.-Ing. Peter Walach aus Schmallenberg

Architektin Dipl.-Ing. (FH) Cornelia Prien-Tepas aus Meschede

 

Einen 360°-Rundgang der Erweiterung finden Sie unter folgendem Link:

Fotos: Familotel Ebbinghof, Büro Walach

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Walach

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.